Aufzeichnung des Festivals im Radio am 12.+14.März

Mönchengladbach – „Die Veranstaltung soll nicht unbedingt starren Konzertcharakter haben, die Besucher können sich hier im TIG auch zwischendurch in Ruhe unterhalten, etwas essen und trinken.“ So beschreibt Frank Füser von der VHS Mönchengladbach als Veranstalter das „Wohlfühl-Konzept“ von „Musik mittendrin“ gestern kurz vor dem Start des insgesamt knapp achtstündigen Festivals im TIG am Aretzplätzke.

Eine Besonderheit der Veranstaltung war, dass die Stadt Mönchengladbach im Vorfeld Teilnehmer von Integrationskursen eingeladen hatte, sich auf der Bühne künstlerisch vorzustellen. Dieser Einladung sind so viele aus Portugal, Syrien, Vietnam und der Türkei stammende Menschen gefolgt, dass es nicht möglich war, alle in das Programm des gestrigen Abends zu integrieren. Diejenigen Künstler, die nicht dabei sein konnten, werden aber in der nächsten Ausgabe von „Musik mittendrin“ dabei sein.

Eine Aufzeichnung des Festivals (Zusammenschnitt) können Sie in unserem aktuellen Radioprogramm hören. Die Sendetermine sind Sonntag, 12. März 2017 ab 14:00 Uhr und Dienstag, 14. März 2017 ab 9:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.